Sehenswürdigkeiten

Hohes Schloss Füssen
Hohes Schloss Füssen

Historische Altstadt mit Hohem Schloss und ehemaligem Benediktinerkloster St. Mang

Die historische Füssener Altstadt lädt zu jeder Jahreszeit zum Bummeln und Entdecken ein. Die spätgotische Burganlage des Hohen Schlosses war ehemaliger Sommersitz der Fürstbischöfe von Augsburg. Im Nordflügel befinden sich zwei Museen, die Staatsgalerie und die Städtische Gemäldegalerie. Sehenswert ist auch die unterhalb des Schlosses gelegene Basilika St. Mang. In den Räumen des ehemaligen Klosters befindet sich heute das Museum der Stadt Füssen.

Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein

Das Schloss Neuschwanstein wurde 1869 bis 1886 unter König Ludwig II. im Stil einer mittelalterlichen Burg erbaut. Heute ist es das wohl berühmteste Bauwerk des Märchenkönigs und befindet sich in atemberaubender Lage auf einem Felsen über der Pöllatschlucht.

Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau

Schloss Hohenschwangau

Kronprinz Maximilian kaufte die Burg Schwanstein und ließ sie von 1832 bis 1836 im neugotischen Stil aufbauen. Sie wurde zum Schloss Hohenschwangau und diente König Maximilian II. als Sommersitz.

Wieskirche
Wieskirche

Wieskirche

Eine der schönsten Rokokokirchen der Welt ist die 1745 – 1754 erbaute Wallfahrtskirche Wies bei Steingaden, ca. 25 km von Füssen entfernt (UNESCO Weltkulturerbe).

Ferienwohnung Lochbihler · Oblisbergstraße 3 · 87629 Füssen · Tel. 08362 9305369 · Fax 08362 9305382